Untitled Document
Ski- und Snowboardweekend Hoch Ybrig, 19./ 20.Januar
 
Super Schnee- und Wetterbedingungen bescherten den 32 TeilnehmerInnen des diesjährigen Ski- und Snowboard-Weekends ein unvergessliches Erlebnis. Erstmals wurde den TeilnehmerInnen eine beinahe professionelle Abendunterhaltung geboten. Wie gewohnt trafen sich am Samstag, 19. Januar 2002, zwischen 09:00 und 09:30 Uhr die Teilnehmer des diesjährigen Ski- und Snowboard-Weekends auf dem Parkplatz der Talstation ‚Laucheren' des Skigebietes ‚Hoch Ybrig'. Schnell bildeten sich Gruppen, welche ohne Verzug die Bretter anschnallten und in Richtung Berg entschwebten. Einmal mehr war der Veranstalter gezwungen, am Materialtransport-Fahrzeug die Schneeketten zu montieren. Einzig Heinz Glättlis Allrad zeigte keine Mühen, die vereiste Strasse hinaufzuklettern. Gemeinsam wurde das gesamte Material inklusive Proviant ausgeladen und so standen auch wir schon bald auf unseren Brettern und genossen die herrlichen Abfahrten bei genügend Schnee. Tja, manches mondänere Skigebiet bot zu jenem Zeitpunkt weniger Schnee als der ‚Hoch Ybrig'. Am Abend traf man sich wie gewohnt im ‚Fyrabig-Beizli' auf der Fuederegg, in unmittelbarer Nähe unserer Unterkunft, zum gemeinsamen Apéro. Die von Jacqueline schon tags zuvor vorbereitete Lasagne übertraf einmal mehr die kühnsten Erwartungen. Auch die Gemüselasagne fand ihre Anhänger. Um 21.00 Uhr erwartete die Teilnehmer die erste Ueberraschung. Nicole Kernen lud zu einem gemeinsamen Fackelspaziergang. Der leichte Schneefall hob die Stimmung noch etwas und endete in lustigen Schneeballschlachten mit gegenseitigem Einseifen. Zur Stärkung nach dieser stimmungsvollen Wanderung wurde eine feine Orangencrème serviert. Wer danach dachte, dass dies schon alles gewesen war, hatte sich einmal mehr in uns Veranstalter getäuscht. Beim anschliessenden Lotto mit Preisen wie ‚sich Verkleiden in eine lustige Person' oder ‚Essen einer Tasse Haferflocken' etc. amüsierten sich alle königlich. Die grosse Ueberraschung kam aber erst um Mitternacht. Zum zweiten Mal durften wir mit Bettina ihren Geburtstag anlässlich des Skiweekends feiern. Dieses Jahr einen wichtigen, den 18. Einmal mehr ist es uns gelungen Bettina zu überraschen. Eine Käsetorte mit 18 Kerzen und ‚Vollgaz' zum Anstossen hatte Bettina nicht erwartet. Umso grösser war ihre Freude über die gelungene Ueberraschung. Auch der Sonntag wird uns wiederum in bester Erinnerung bleiben. Das Wetter steigerte sich noch ein bisschen, so dass man sogar im Freien ein Getränk geniessen konnte. Und Andreas, ein bisher überzeugte Skifahrer, übte sich auf dem Snowboard von Päde. Dies ist wohl ein untrügliches Zeichen, dass sich alle bestens amüsierten. Ich glaube einmal mehr hat sich der Aufwand für diesen Anlass gelohnt. Leider sind nur 32 Teilnehmer ins Skigebiet ‚Hoch Ybrig gekommen. Nichts desto trotz, das Haus mit 40 Plätzen ist für nächstes Jahr bereits wieder gebucht; das Ski- und Snowboardweekend findet am 18./19. Januar 2003 statt.

Die Veranstalter, Jacqueline und Hans Peter Fleisch, Flotte Pfäffikersee.