Jugendförderung

Die Förderung der jugendlichen Segler ist seit gut dreissig Jahren ein Anliegen der Piratenvereinigung. Der in fast allen Bootsklassen in den letzten Jahren zu  beobachtende Rückgang bei der Beteiligung an Regatten hätte sicher zum Verschwinden der Piratenklasse aus der Regatttaszene geführt, wenn nicht die schon seit 1987 von der Schweizerischen Piratenvereinigung jedes Jahr durchgeführten Jugend-Segellager stetig neue Jugendliche zum Segelsport geführt hätten. Die Piratenvereinigung erfreut sich einer grossen Schar Jugendlicher, die sich an den Regatten immer wieder treffen. Nicht nur die Freude am Segelsport, auch die sprichwörtliche Piratenfreunschaft trägt dazu bei, dass viele dieser Jugendlichen der Klasse treu bleiben.