Regatta Kaiseraugst vom 20./21. August 2016

17 Boote, 8 Läufe bei Westwind, einige Kenterungen sowie Proteste

Die Windprognosen für das Wochenende liessen auf spannendes Regattasegeln hoffen – eine willkommene Abwechslung in dieser Saison. Als wir dann am Vormittag in Kaiseraugst eintrafen, reichte es mit Segelkraft alleine nicht gegen den Strom an. So begann das nur allzu bekannte Warten auf den vorhergesagten Wind. Als dann um ca. 16:00 Uhr Patrick zum Auslaufen aufforderte, bekam er mehrmals die Frage „ernshaft?“ zu hören. So liessen sich die meisten dann auch etwas Zeit beim Einwassern ehe bei ca. 2 Bft. Westwind der erste Lauf gestartet werden konnte. Bei zeitweise auffrischendem Wind konnten 2 weitere Läufe gesegelt werden. Es gelang niemandem bei allen Läufen ganz vorne mitzusegeln. So sicherte sich Andi Grieder vor SUI 533 und SUI 516 die Tagesführung.

Die fleissigen Helfer des BSC versorgten die hungrigen Segler mit reichlich Spaghetti. Im Anschluss daran wurden der „Stinker“ und ein Katamaran zur Bühne umfunktioniert, sodass wir die Getränke an der Bar mit Livemusik geniessen konnten. Besten Dank allen Involvierten für ihr Engagement.

Als wir am Sonntag bei Sonnenschein unser Frühstück einnahmen, war von Wind noch nichts zu sehen. Da dieser laut Windprognose aber auch erst um 11 Uhr einsetzen würde, war dies noch kein Grund zur Besorgnis. Anschliessend an das Skippermeeting war dann auch Auslaufen angesagt, um nach Möglichkeit 5 Läufe zu segeln. Der Westwind variierte in Stärke von nahezu 0 bis 5 Bft in den Böen - zusammen mit vielen und teils starken Drehern sorgte dies für spannende Läufe. In diesen 5 Läufen gab es so ziemlich alles, was zum Regattieren gehört: Pulkbildung an den Bojen, Gleitphasen mit und ohne Spi sowie einige Kenterungen. Auf Grund mehrerer Protestverhandlungen verzögerte sich die Rangverkündigung ziemlich, sodass die auswertigen Segler erst um 18 Uhr den Heimweg antraten. Gewonnen wurde die Regatta von SUI 516 (Originalbesetzung) punktgleich vor SUI 528 und den Schreibenden.

SUI 530, Nuifroda