Regattabericht

Kaiseraugst, 30.9/1.10.2017

Die Wettervorhersage für`s Wochenende waren nicht gerade motivierend, eher kalt und nass. Nichtsdestotrotz haben wir uns aufgemacht an eine der gemütlichsten Regattaorte und an eine der interessantesten, taktischen Regatten.

Das Wetter trocken, der Wind im kommen. Leider waren nur neun Boote am Start!

Geringe Teilnehmerzahl, dafür (anstrengend) viele Läufe- sechs Stück am Samstag!

Mit kurzen Pinkel- und Kaffeepausen ein strenges Programm. Kurze Pausen verschafften uns auch ein Boot, dass schon beim ersten Start das Grosssegel strich und dann dementsprechend etwas später im Ziel war und im nächsten Lauf übten sie zu kreuzen mit Spi- nicht empfehlenswert! Alles in allem aber ein sehr schöner und gelungener Tag.

Das Tüpfelchen auf dem i war dann ein sehr leckeres Abendessen- Chili con carne- Kompliment an die Köche!!!

Am Sonntag waren wir dann zu Zehnt am Start. Ostwind- aber genügend zum Starten. Gesegelt wurden noch einmal vier Läufe. Mit am Start war auch Eric- klein aber oho- er machte seine Sache super und sein Papa und er fuhren noch einen Laufsieg ein.

Unser Ziel dass wir uns am Samstag Abend gesteckt hatten erreichten wir leider nicht und darum schreiben wir jetzt den Bericht...

SUI 532 Eliane und Barbara