Bericht Susercup 2018

Zur diesjährigen Kassenmeisterschaft traf man sich bereits am Freitagabend dem 19. Oktober beim Yachtclub Biel, damit man am Samstag früh schon mit der Regatta beginnen konnte. Die Segler, welche schon Freitags anreisten, wurden mit einem gemütlichen und aussergewöhnlich lustigem Abend mit leckerem Essen und tollen Preisen beim Schrott-Lotto belohnt.

Nach einem wirklich gelungenen Abend trafen sich dann alle Segler am Samstagmorgen vor zehn Uhr zum Skipper-Meeting mit anschliessendem Auslaufen. Die Wetterverhältnisse waren gut, ein wenig Hochnebel am Morgen der sich auf den Mittag auflöste und einer konstanten Bise. Bis zum Auswassern um halb 5 konnten wir 4 spannende Läufe mit einer Windstärke von 3 Bft segeln. Die einzelnen Läufe waren sehr ausgeglichen und das Feld war sehr nahe aufeinander, was sich auch auf der Rangliste nach dem ersten Tag abzeichnete. Am Abend wurden wir mit Spaghetti und Irischer Volksmusik verwöhnt. Da wir bereits 4 Wettfahrten segeln konnten beschloss die Regattaleitung den Start am Sonntag zu verschieben und erhöhte nach Absprache mit den Klassen die Maximalanzahl der Läufe von 6 auf 7. Mit ähnlichen Wetterbedingungen aber stärkerem Wind wie am Vortag starteten wir den 2 Regattatag. Mit 3 weiteren Wettfahrten am Sonntag war es ein geniales Regattawochenende mit einem verdienten Sieger. Wir gratulieren Andreas und Fabian Fleisch zum Gewinn der Klassenmeisterschaft.

Vielen Dank an Barbara Widmer für die Planung vom Freitagabend, der Regattaleitung und allen weiteren Helfer.

Sui 529