Suusercup 28/29.9.2019

Am Samstagsmittag wurden wir alle herzlich beim Skipper-Meeting mit Kaiserwetter willkommen geheissen. Kurz mussten wir noch auf den Rettungsdienst warten, bis wir anschliessend auslaufen durften. Nachträglich können wir sagen, dass der Rettungsdienst nicht benötigt wurde, trotz der einen oder anderen Kenterung. Die Bedingungen waren optimal mit genügend Wind und Sonnenschein. Dabei sind am Samstag neun von zehn Booten gestartet, bei zunehmendem Wind und einer Windstärke von vier bis sechs Bft. Trotz grosser Vorfreude kam es nur zu Einzelrückrufen, was schon fast zur Seltenheit gezählt werden darf ;) Mit insgesamt drei Läufen war der Samstag ein voller Erfolg, auch dank der guten Arbeit der Wettfahrtleitung.
An liebevoll gedeckten Tischen, durften wir uns über eine köstliche Spätzlipfanne in fleischiger und vegetarischer Ausführung freuen.

Am Sonntagmorgen gab es ein Frühstück im Klubhaus mit einer grossen Auswahl von köstlichen Dingen. Am Morgen liefen wir bei wenig Wind aus, der aber schon gegen Ende des ersten Laufes deutlich zunahm. Gegen Mittag nahm dann der Wind noch mehr zu und wir konnten bei Windstärke fünf bis sieben, unser Geschick und Ausdauer beweisen. Wie am Samstag schon konnten wir auch Sonntags drei Läufe segeln und die Segelsaison wieder einmal mit einem würdigen Ende in Biel abschliessen.

Vielen herzlichen Dank an alle, welche tatkräftig auf dem Wasser und an Land mitgeholfen haben, um dieses geniale Regattawochenende zu ermöglichen.

SUI 520

Mariella & Tim