Piratensegellager 2020, Murten

 

Am 11.7.2020 trafen sich junge Segelbegeisterte am Murtensee. Wir stellten unsere Boote auf und die ersten gingen schon am ersten Abend auf das Wasser. Um 22.30 Uhr war Nachtruhe. Morgens um 7.00 Uhr ging es mit dem Morgensport los, man konnte wählen zwischen Schwimmen und Ballsport. Danach gab es Frühstück.

An den ersten beiden Tagen hatte es schönes Wetter mit viel Sonne und vor allem am Morgen wenig bis gar keinen Wind, darum gab es meistens Theoriestunden. Am Abend hatte es ein wenig Wind, sodass wir aufs Wasser konnten.

Der Mittwochmorgen verlief recht ruhig, kurz vor dem Mittagessen frischte der Wind plötzlich auf Windstärke 4 auf und Carodo (ein Segelboot) kenterte. Nur mit viel Mühe gelang es den Leitern, das Boot wieder in den Hafen zu bringen. Am Nachmittag war der Wind immer noch ziemlich stark und konstant.

Am Donnerstag waren die Windverhältnisse ähnlich wie am Vortag.

Am Freitag war dann die Abschlussregatta mit 5 Läufen bei einer schönen Bise, am Morgen war der Wind noch nicht so konstant. Am Abschlussabend tunkten wir die Sieger, Ciril und Valentin, im Brunnen vor dem Clubhaus, am Schluss waren dann aber alle Teilnehmer nass. Danach gab es noch Montagsmalen, Musik erraten und Stadt – Land – Fluss.

Das Lager war sehr schön trotz der Coronamassnahmen und ein grosses Dankeschön an alle, die mitgeholfen haben, das Lager durchzuführen.

SUI 525 Simon & Béla